Aus Resin Kunst GmbH wird Etter Art GmbH
Versand innerhalb von 24h
Versand innerhalb 2-3 Werktagen
Verschiedene Zahlungsmöglichkeinen.
Täglich erreichbar 8-15 Uhr +49 (0) 174 - 6662350

Maulbeer-Papier: das leicht strukturierte, handgeschöpfte Papier




Bist du auf der Suche nach einem handgeschöpften Papier, dass du gut reißen kannst? Dann ist das Maulbeer-Papier aus der Etter-Art-Paperworld das richtige Papier für dich. Denn Maulbeer-Papiere werden eher zerrissen als zerschnitten, was eine interessant gezackte Kante hervorbringt. Und so geht das Zerreißen am besten: Papier an den gewünschten Stellen anfeuchten, zum Beispiel mit einem Sprühzerstäuber, und anschließend an diesen Stellen entlang zerreißen.

Du findest bei uns im Etter-Art-Shop Maulbeer-Papiere mit geprägten Mustern, zum Beispiel grafischen oder solchen aus der Natur. Außerdem Papiere in Lederoptik und Papiere mit eingearbeiteten Teakholzblättern. Diese Blätter sind bearbeitet, zerbrechen also nicht so leicht. Sie sind weich und geschmeidig, sodass du auch diese Maulbeer-Papiere gut in deiner Kunst verarbeiten kannst.

Die Papiermaulbeerpflanze sitzt tief am Boden, ihre Blätter und ihre dünne Rinde sorgen für tolles Papier. Das liegt an der charakteristisch flockigen Struktur, die seit Jahrhunderten für die Papierherstellung verwendet wird. Die Maulbeerfasern sind weicher und lockerer als der Zellstoff gewöhnlicher Papierbäume – das macht das Papier flexibel und dicht zugleich. Und verleiht ihm meist eine leichte Struktur mit sichtbaren Pflanzenfasern.
Maulbeer-Papier wird übrigens auch Kozo-Papier genannt.

Du hast Lust auf Papier mit natürlichen, unregelmäßig und interessant gezackten Kanten? Dann sollte deine Wahl auf dieses Maulbeer-Papier fallen.